Guter Start genügt nicht

BOGEN Dotzels Siegesserie auf Hessenebene reißt !

TAUNUSSTEIN - (wsm). Am Ende eines langen Wettkampftages hat es für Irene Dotzel nicht gereicht. Die Rüsselsheimer BSC-Schützin musste sich bei den Hessenmeisterschaften der Feldbogenschützen mit dem zweiten Platz beim Wettbewerb mit dem Compoundbogen begnügen, nachdem sie zuvor drei Mal in Folge den Titel gewonnen hatte.

Auf dem schwierigen Parcours in Taunusstein-Wehen begann Dotzel mit einer guten Leistung in der ersten Runde auf die Scheiben in bekannte Entfernungen. Nach 36 Pfeilen führte die BSC-Schützin knapp vor der erstmals startenden ehemaligen Nationalschützin Dorith Landesfeind und deren Tochter Carolin, die Dotzel mit den letzten Pfeilen um drei Ringe übertraf. Auf die Teilnahme an den deutschen Titelkämpfen kann neben Dotzel mit Gunnar Geiger ein zweiter BSC-Schütze hoffen. Der Rüsselsheimer erreichte überraschend das im Vorjahr erforderliche Qualifikationslimit und wurde erstmals HM-Zweiter vor seinem Vereinskollegen Steven Frychel. –

Ergebnisse:

Compoundbogen-
Schützen1. Schönfeld (Rengersfeld) 383, 2. Geiger 377, 3. Frychel 375, 5. Gröhl (alle Rüsselsheim) 362;
Damen: 1. C. Landesfeind (Böddiger) 361, 2. Dotzel (Rüsselsheim) 358, 3. D. Landesfeind (Böddiger) 344

Main-Spitze vom 2.7. 2014 (wsm)

(Comments are closed)