SVF Eberstadt in Not

Luftgewehrschützen droht Abstieg – Raibach festigt Spitze

Während die Eberstädter Luftgewehrschützen mit der zweiten Niederlage in Folge einen Fehlstart in der Oberliga Süd erlebten, untermauerten Raibachs Schützen die Tabellenführung in der Gauliga Starkenburg.

Im siebten Jahr nach dem Abstieg aus der Hessenliga droht Eberstadts Luftgewehrschützen eine weitere Rückversetzung. Nach dem zweiten Wettkampftag der Oberliga Süd stehen sie am Tabellenende und werden sich in den nächsten Begegnungen deutlich steigern müssen, um in der zweithöchsten Liga des Hessischen Schützenverbandes bestehen zu können.
Überraschend deutlich mit 1:4 verlor Eberstadt am Wochenende beim Vorjahresfünften Elz. Dabei überzeugte allen Nachwuchsschütze Dennis Weingärtner mit einem mit 386:378-Sieg punkte. In den übrigen Einzelbegegnungen mussten sich Timo Schuhmacher (381:384), Marco Raupach (364:375) und Bernd Stier (379:382) sich geschlagen geben.

Raibachs Luftgewehr-Schützen festigten in der Gauliga Starkenburg ihre Tabellenführung. Alexander Schösser (377:376 gegen Volker Appel), Daniel Derkowski (377:366 gegen Norbert Burger) und Petra Leonhardt (374:367 gegen Fabio Cuozzo) holten die Einzelpunkte gegen Tell Groß-Zimmern. Nur auf der Spitzenposition gelang es Nadine Stief nach Ringgleichheit mit Ann Katrin Derkowski (381:381) aufgrund der besseren Schlussserie mit 97:96 Ringen einen Punkt für Groß-Zimmern zu gewinnen.
TSV Nieder-Ramstadt besiegelt Durchmarsch

Die Sportpistolen-Schützen des TSV Nieder-Ramstadt überraschten schon als Aufsteiger mit dem Titelgewinn in der Gauliga Starkenburg. Bei den Aufstiegsentscheidungen im hessischen Landesleistungszentrum Frankfurt-Schwanheim rundete das Team am vergangenen Wochenende die erfolgreiche Saison ab. Maximilian Schneider (282), Christian Gawrisch (271), Lars Lotter (271) und André Tackenberg (254) gewannen mit 1078 Ringen den Aufstiegskampf knapp vor dem SV Lorch (1077) und dem SV Glashütten (1040). Damit gelang dem TSV Nieder-Ramstadt prompt der Durchmarsch und nach nur einem Jahr in der Gauliga der Aufstieg in die Oberliga Süd.

Darmstädter Echo 15.10.2014

(Comments are closed)