Edelmetall für Anna Maria Wittmann

Astheimerin holt bei deutschen Auflage-Meisterschaften Gold und Silber bei Senioren

Einen glänzenden Erfolg feierte Anna Maria Wittmann bei den deutschen Meisterschaften der Auflageschützen in Hannover. Bei den Senioren über 56 Jahre holte die Astheimerin in den Kleinkaliberwettbewerben einmal Gold und einmal Silber.

Die Auflagewettbewerbe im Deutschen Schützen-Bund erfreuen sich seit Jahren einer steigenden Beliebtheit, und zum Auftakt der Titelkämpfe in Hannover wurden die deutschen Meister in den Kleinkaliberdisziplinen auf 50 und 100 Meter sowie mit der Luftpistole auf zehn Meter Entfernung ermittelt.

Gold und Silber holte die Astheimer Schützin Anna Maria Wittmann bei den deutschen Meisterschaften der Senioren.  ArchivFoto: Wabnitz

Gold und Silber holte die Astheimer Schützin Anna Maria Wittmann bei den deutschen Meisterschaften der Senioren.  ArchivFoto: Wabnitz

Anna Maria Wittmann begann mit einer starken 99er-Serie den 30-Schuss-Zielfernrohr-Wettkampf auf 50 Meter. In der Seniorenklasse B übernahm sie damit zunächst die Führung, fiel danach mit 95 Ringen bei der zweiten Zehn-Schuss-Serie auf Rang drei zurück und beendete den Wettkampf wieder mit einer 99er Serie, der für die Astheimerin die Silbermedaille bedeutete.
Einen Tag später holte Anna Maria Wittmann Gold im Zielfernrohr-Wettbewerb auf 100 Meter. Nur einmal im Verlauf des 30-Schuss-Wettkampfes verfehlte sie die optimale Zehn und sicherte sich mit 299 von 300 möglichen Ringen den Titelgewinn.
Neben Anna Maria Wittmann waren aus dem Kreis weitere acht Senioren am Start, von denen Nicola Tommasone mit Rang zwölf beim Auflagewettbewerb der Luftpistolenschützen überraschte. Der Ginsheimer lag sogar nach den ersten zehn Schüssen mit 99 Ringen in der Seniorenklasse C (über 72 Jahre) in Führung. Im weiteren Verlauf fiel er mit 95 und 92 Ringen zurück und verpasste eine Medaille um vier Ringe.

 

Rüsselsheiemr Echo (wsm)

(Comments are closed)